Dorn-Therapie Basiskurs

Gelenkschmerzen, Rückenschmerzen, Bewegungseinschränkungen sowie organische Störungen werden häufig durch Fehlstellungen von Wirbeln und Gelenken verursacht. Oft werden diese nicht erkannt und daher auch nicht behandelt.

Mit der Dorn-Methode lassen sich Fehlstellungen einfach und effektiv korrigieren, wodurch die Beschwerden häufig schnell verschwinden. Es werden keine Medikamente verwendet und es gibt keine Nebenwirkungen, als einziges brauchen Sie ihre Hände und die Bereitschaft sich einzufühlen.
Sie lernen in praktischen Übungen, wie Sie bei sich und anderen unterschiedliche Beinlängen korrigieren und damit den Beckenschiefstand beseitigen können.

Außerdem wird die BREUSS-Massage, die eine wertvolle Ergänzung zur Dorn-Methode ist, demonstriert und geübt.

Seminarinhalt:

  • Einführung in die Dorn-Methode
  • anatomische Grundlagen
  • Indikationen und Möglichkeiten der Dorn – Methode
  • Kontraindikationen
  • Korrektur der Beinlängendifferenz bei anderen und sich selbst
  • Einrichten der Wirbel „vom Steißbein bis zum 1. Halswirbel“
  • Korrektur der Gelenke in ihre natürliche Lage
  • Selbsthilfeübungen nach Dorn
  • Die Wirbelsäulenmassage nach Breuss

Nach erfolgreicher Teilnahme am Basiskurs können Sie sofort mit der Anwendung dieser Methode beginnen.

Kursleitung:
HP Claudia Richter

Termine und Zeiten:
Sonnabend & Sonntag, 24./25. April 2021
jeweils 10:00 - 18:00 Uhr

Kosten inkl. Skript und Verbrauchsmaterial:
249,- Euro für Heilpraktiker*innen
199,20 Euro für Heilpraktikeranwärter*innen

Ort:
Arcana-Heilpraktikerschule, Kiebitzhof 9, 22089 Hamburg-Eilbek

 Anmeldeschluss: 16.04.2021

Folge uns auf